Wertgutschein über 1998 € / 2750 € anrechenbar auf eine Laserkorrektur beider Augen in der Praxis Dr. med. Gerrett Brief


Teilen per

Wertgutschein über 1998 € / 2750 € anrechenbar auf eine Laserkorrektur beider Augen in der

Details Laser-Methoden (Option 1):  touchless/berührungslose Trans-PRK; Trans-PRK; no-touch Trans-PRK Laser-Methoden (Option 2): Femto-LASIK, LASIK, LASEK, Epi-LASIK Vorsorge inkl. aller Untersuchungen und Medikamente Nachsorge inkl. 3 gesetzlich vorgeschriebenen Nachuntersuchungen Alle Medikament für die Nachsorge  Nachlasern innerhalb von 12 Monaten Am Tag der Operation sollte man sich auf jeden Fall nach Hause fahren lassen Für wen ist die Behandlung geeignet? Maximale Kurzsichtigkeit: -10.0 dptr. Maximale Weitsichtigkeit: +5,0 dptr. Hier können ausführliche Informationen zu den jeweiligen Methoden eingesehen werden- Bei der Trans-PRK (Transepitheliale Photorefraktive Keratektomie) handelt es sich um eine innovative Form der Augenlaser-Behandlung. Mithilfe eines Excimer-Lasers (Gaslaser) werden die einzelnen Schichten der Hornhaut je nach Bedarf abgetragen. Im Vergleich zum Lasik- oder Lasek-Verfahren gilt die Trans-PRK als eine schonende Methode, da es sich nicht um mechanischen Eingriff handelt, bei dem beispielsweise ein Schaber verwendet werden muss. Bei der Femto-LASIK-Behandlung erfolgt der Hornhautschnitt ohne Mikrokeratom allein durch Femtosekunden-Laser. Es handelt sich um einen reinen Lasereingriff. Aus medizinischer Sicht eignet sich aber nicht jeder Patient für diese Behandlungsmethode. Einschränkungen hinsichtlich der Anwendbarkeit der einzelnen LASIK-Methoden können z. B. die Hornhautdicke, die Brechkraftstärke, Trockenheit des Auges und berufliche Qualifikation sein. Bei dem LASIK-Verfahren handelt es sich um eine klassische Form der Augen-Laserbehandlung, bei der vor der eigentlichen Laserbehandlung ein Schnitt mit einem Präzisionsmesser (Mikrokeratom) im ersten Drittel der Hornhaut gelegt wird und ein sogenannter Flap entsteht. Dieser Flap wird zurückgeklappt, so dass der Laser eine Abtragung von Hornhautgewebe durchführen kann, wobei die Hornhautform entsprechend der gewünschten Korrektur verändert wird. Nach der Laserbehandlung wird der Flap wieder zurückgelegt und adaptiert sich durch natürliche Mechanismen der Hornhaut wieder an die Hornhautoberfläche, eine vollständige Verheilung des Schnitts erfolgt allerdings nicht. Bei der LASEK-Behandlung wird die oberste dünne Schutzschicht der Hornhaut mittels Alkohol aufgeweicht. Anschließend wird die oberste Zellschicht der Hornhaut – das sogenannte Epithel – mit einem Hornhautspatel zur Seite geschoben. Nun liegt die zu modellierende Hornhautschicht frei. Mit dem Laser wird das Hornhautgewebe so geformt, dass es die richtige Krümmung erhält. Zum Schutz der Wunde wird am Ende der Operation eine weiche Verbandskontaktlinse auf der Hornhaut angebracht, die ca. 4 Tage im Auge verbleiben soll.

1.998,00 €

Zuletzt aktualisiert am 14.08.2022

nach oben

Alle Angebote Deiner Stadt auf einen Blick! Wähle Deine Stadt:

Weitere Städte

  1. Aachen
  2. Augsburg
  3. Bergisch Gladbach
  4. Berlin
  5. Bielefeld
  6. Böblingen
  7. Bochum
  8. Bonn
  9. Borna-Geithain
  10. Braunschweig
  11. Bremen
  12. Cottbus
  13. Darmstadt
  14. Dortmund
  15. Dresden
  16. Duisburg
  17. Düsseldorf
  18. Essen
  19. Esslingen
  20. Frankfurt
  21. Fürth
  22. Gelsenkirchen
  23. Göppingen
  24. Göttingen
  25. Hagen
  26. Hamburg
  27. Hamm
  28. Hannover
  29. Heilbronn
  30. Herne
  31. Karlsruhe
  32. Kassel
  33. Kiel
  34. Koblenz
  35. Köln
  36. Krefeld
  37. Leipzig
  38. Lübeck
  39. Ludwigsburg
  40. Magdeburg
  41. Mainz
  42. Mannheim
  43. Mülheim
  44. München
  45. Münster
  46. M´gladbach
  47. Nürnberg
  48. Oberhausen
  49. Osnabrück
  50. Pforzheim
  51. Recklinghausen
  52. Rems-Murr-Kreis
  53. Reutlingen
  54. Rostock
  55. Solingen
  56. Stuttgart
  57. Sylt
  58. Ulm
  59. Wiesbaden
  60. Würzburg
Schließen